Hörgottesdienst Pfingsten | Ev. Kirchengemeinde Opladen

Hörgottesdienst Pfingsten

Hörgottesdienst Pfingsten


# Neuigkeiten
Publish date Veröffentlicht von Matthias Weidner am Sonntag, 31. Mai 2020, 09:28 Uhr
Hörgottesdienst Pfingsten


Texte zum Mitsingen, mitbeten, mitfeiern.

Wer möchte, hält eine Kerze zum Anzünden bereit.

Gott ist gegenwärtig. Lasset uns anbeten
und in Ehrfurcht vor ihn treten.
Gott ist in der Mitte. Alles in uns schweige
und sich innigst vor ihm beuge.
Wer ihn kennt, wer ihn nennt,
schlag die Augen nieder;
kommt, ergebt euch wieder.

Luft, die alles füllet, drin wir immer schweben,
aller Dinge Grund und Leben,
Meer ohn Grund und Ende, Wunder aller Wunder:
Ich senk mich in dich hinunter.
Ich in dir, du in mir,
lass mich ganz verschwinden,
dich nur sehn und finden.

Du durchdringest alles; lass dein schönstes Lichte,
Herr, berühren mein Gesichte.
Wie die zarten Blumen willig sich entfalten
und der Sonne stille halten,
lass mich so still und froh
deine Strahlen fassen
und dich wirken lassen.

Bringet dar dem HERRN, ihr Himmlischen,
bringet dar dem HERRN Ehre und Stärke!
Bringet dar dem HERRN die Ehre seines Namens,
betet an den HERRN in heiligem Schmuck!
Die Stimme des HERRN erschallt über den Wassern,
der Gott der Ehre donnert, der HERR, über großen Wassern.
Die Stimme des HERRN ergeht mit Macht,
die Stimme des HERRN ergeht herrlich.
Die Stimme des HERRN sprüht Feuerflammen;
die Stimme des HERRN lässt die Wüste erbeben;
Die Stimme des HERRN lässt Hirschkühe kreißen
Der HERR thront über der Flut;
der HERR bleibt ein König in Ewigkeit.
Der HERR wird seinem Volk Kraft geben;
der HERR wird sein Volk segnen mit Frieden.
(aus Psalm 29)

Unser Leben sei ein Fest,
Jesu Geist in unserer Mitte,
Jesu Werk in unseren Händen,
Jesu Geist in unseren Werken,
Unser Leben sei ein Fest,
so wie heute an jeden Tag.

Unser Leben sei ein Fest,
Brot und Wein für unsere Freiheit,
Jesu Wort für unsere Wege,
Jesu Weg für unser Leben.
Unser Leben sei ein Fest,
so wie heute an jeden Tag.

Unser Leben sei ein Fest.
Jesu Kraft als Grund unsrer Hoffnung,
Jesu Brot als Mahl der Gemeinschaft,
Jesu Wein als Trank neuen Lebens.
Unser Leben sei ein Fest,
so wie heute an jeden Tag.

Unser Leben sei ein Fest,
Jesu Wort auf unseren Lippen,
Jesu Güte in unseren Worten,
Jesu Liebe in unseren Herzen.
Unser Leben sei ein Fest,
so wie heute an jeden Tag.

Aus dem Kleinen Katechismus von Martin Luther:
Ich glaube, dass ich nicht aus eigener Vernunft noch Kraft
an Jesus Christus, meinen Herrn, glauben oder zu ihm kommen kann;
sondern der Heilige Geist hat mich durch das Evangelium berufen,
mit seinen Gaben erleuchtet, im rechten Glauben geheiligt und erhalten;
gleichwie er die ganze Christenheit auf Erden beruft, sammelt, erleuchtet, heiligt
und bei Jesus Christus erhält im rechten, einigen Glauben;
in welcher Christenheit er mir und allen Gläubigen
täglich alle Sünden reichlich vergibt
und am Jüngsten Tage mich und alle Toten auferwecken wird
und mir samt allen Gläubigen in Christus ein ewiges Leben geben wird.
Das ist gewisslich wahr.

O Heiliger Geist, o heiliger Gott,
du Tröster wert in aller Not,
du bist gesandt vons Himmels Thron
von Gott dem Vater und dem Sohn.
O Heiliger Geist, o heiliger Gott!

O Heiliger Geist, o heiliger Gott,
gib uns die Lieb zu deinem Wort;
zünd an in uns der Liebe Flamm,
danach zu lieben allesamt.
O Heiliger Geist, o heiliger Gott!

O Heiliger Geist, o heiliger Gott,
mehr' unsern Glauben immerfort;
an Christus niemand glauben kann,
es sei denn durch dein Hilf getan.
O Heiliger Geist, o heiliger Gott!

Seid fröhlich in er Hoffnung, beharrlich im Gebet,
standhaft in aller Bedrängnis.
Macht einander Mut, ladet gerne Gäste ein.
Zeigt es allen, dass Jesus sie liebt!

Euer Leben wird ein Ausdruck der Hoffnung sein,
der Hoffnung für diese Welt,
weil Jesus vom Tod auferstanden ist
und sie in den Händen hält.

Seid fröhlich in er Hoffnung, beharrlich im Gebet,
standhaft in aller Bedrängnis.
Macht einander Mut, ladet gerne Gäste ein.
Zeigt es allen, dass Jesus sie liebt!

Euer Beten wird ein Ausdruck des Dienens sein,
des Dienens in dieser Welt,
weil Gott euer Vater im Himmel ist,
bei dem jede Bitte zählt.

Seid fröhlich in er Hoffnung, beharrlich im Gebet,
standhaft in aller Bedrängnis.
Macht einander Mut, ladet gerne Gäste ein.
Zeigt es allen, dass Jesus sie liebt!

Euer Leiden wird ein Zeugnis des Glaubens sein,
des Glaubens trotz dieser Welt,
weil Jesus, der selber gelitten hat,
sich treu zu den Seinen stellt.

Seid fröhlich in er Hoffnung, beharrlich im Gebet,
standhaft in aller Bedrängnis.
Macht einander Mut, ladet gerne Gäste ein.
Zeigt es allen, dass Jesus sie liebt!

Euer Helfen wird ein Zeichen der Liebe sein,
der Liebe zu dieser Welt.
Um Boten in Worten und Tat zu sein,
hat Jesus euch auserwählt.

Seid fröhlich in er Hoffnung, beharrlich im Gebet,
standhaft in aller Bedrängnis.
Macht einander Mut, ladet gerne Gäste ein.
Zeigt es allen, dass Jesus sie liebt!

Licht bricht durch in die Dunkelheit,
bahnt den Weg in di Ewigkeit,
Leben strömt auch in unsre Zeit,
Jesus Christus ist da!

Wir fragen nach dem Ziel und Sinn,
wir suchen einen Neubeginn.
Wer kennt die Richtung, wer das Ziel?
Wer macht Wege klar?

Kommentare